Sonntag, 30. Juli 2017

Bürgermeister auf den Philippinen bei Anti-Drogen-Razzia erschossen

Bei einer Anti-Drogen-Razzia auf den Philippinen ist der Bürgermeister der Stadt Ozamiz getötet worden. Die Polizei habe das Haus von Reynaldo Parojinog durchsuchen wollen, als dessen Wachleute auf die Sicherheitskräfte geschossen hätten, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Daraufhin hätten die Beamten zurückgeschossen und Parojinog sowie elf weitere Menschen getötet.

stol