Donnerstag, 04. Januar 2018

Cäcilienfeier des Chores der Pfarrkirche Schlanders

Cäcilienfeier mit Ehrungen

v.l.Obmann Dieter Pinggera, Ehrenobmann Heinrich Müller, Frischmann Gerda, Lageder Brigitte, Dekan Josef Mair, Chorleiter Bernhard Pattis
Badge Local
v.l.Obmann Dieter Pinggera, Ehrenobmann Heinrich Müller, Frischmann Gerda, Lageder Brigitte, Dekan Josef Mair, Chorleiter Bernhard Pattis

Am 2. Adventsonntag, zwei Wochen nachdem das kirchliche Fest gemeinsam mit der Bürgerkapelle gefeiert worden war, trafen sich die Mitglieder des Chores der Pfarrkirche Schlanders zu ihrer traditionellen Cäcilienfeier.

Obmann Dieter Pinggera begrüßte die Ehrengäste Dekan Dr. Josef Mair und die Kulturreferentin Monika Wielander Habicher, den ehemaligen Chorleiter Johann Hohenegger und die Chorgemeinschaft mit dem neuen Leiter Bernhard Pattis. Mit einer Gedenkminute an verstorbene Chormitglieder der letzten Jahre leitete der Obmann die Feier ein. Er erinnerte im Besonderen an den Organisten August Oberegelsbacher, der die Pfarrgemeinde mit seinem Orgelspiel über Jahrzehnte erfreut und den Chor stets verlässlich und gekonnt begleitet hatte.

Der Obmann ging in seiner Ansprache auf den großen Einsatz des Chores während des vergangenen Jahres ein, zum Großteil noch unter Karl H. Vater, der aus beruflichen Gründen der Einladung nicht folgen leisten konnte. Aus dem Tätigkeitsbericht ging hervor, dass der Chor 29 Gottesdienste und 23 Beerdigungen mitgestaltete, sowie 45 Proben absolvierte. Des Weiteren hob der Obmann vor allem die intensive Zeit der Vorbereitung auf das Adventskonzert hervor. Er dankte Bernhard Pattis für sein Engagement und seine Begeisterungsfähigkeit. Einen motivierten Chorleiter zu finden sei ein Glücksfall, keineswegs eine Selbstverständlichkeit.

Dekan Josef Mair dankte der Chorgemeinschaft für alle Musik im Gottesdienst  und ermunterte zum Weitermachen. Dem jungen Chorleiter wünschte er viel Kraft und Mut.

Monika Wielander überbrachte den Dank der Gemeinde und hob den Wert der ehrenamtlichen Tätigkeit des Chores und der Kantoren hervor.

Bernhard Pattis bedankte sich bei der Chorgemeinschaft für die herzliche Aufnahme und die große Bereitschaft zur Mitarbeit während der Adventszeit.
Ein Höhepunkt der Feier war die Ehrung langjähriger Chormitglieder. Brigitte Lageder erhielt aus den Händen des Herrn Dekan die Ehrenurkunde und die Marienplakette des Verbandes der Kirchenchöre Südtirols für 60 Jahre Mitgliedschaft. Der Ehrenobmann Heinrich Müller wurde für 50jährige Chortreue mit der Cäcilienplakette ausgezeichnet. Sabina Mair und Gerda Frischmann konnten ihr 40jähriges Chorjubiläum begehen.

Drei Sängerinnen wurden mit einem Blumenstrauß und guten Wünschen verabschiedet: Meister Gertraud, Tappeiner Elisabeth und Steiner Christl.
Beim gemeinsamen Abendessen schließlich wurden Erinnerungen ausgetauscht und Freundschaften gepflegt.
                                                                                                         

 

 

 

Chor der Pfarrkirche Schlanders, Schlanders

stol