Mittwoch, 06. Juni 2018

„Charlie Hebdo”: Aufzeichnungen gehen ins Stadtarchiv

Die französische Satirezeitung „Charlie Hebdo” will tausende Dokumente zu dem Anschlag vom Jänner 2015 an das Pariser Stadtarchiv übergeben.

2015 starben 12 Menschen, darunter einige der bekanntesten Karikaturisten Frankreichs, im Büro von "Charlie Hebdo". - Foto: APA (AFP)
2015 starben 12 Menschen, darunter einige der bekanntesten Karikaturisten Frankreichs, im Büro von "Charlie Hebdo". - Foto: APA (AFP)

stol