Dienstag, 23. Oktober 2018

Chelsea Manning hat Geschlechtsumwandlung hinter sich

Die 2010 als Whistleblowerin verhaftete Chelsea Manning - damals noch Bradley Manning - hat nun ihre Geschlechtsumwandlung hinter sich. Sie postete ein Foto aus dem Krankenhaus.

Foto: Twitter
Foto: Twitter

Chelsea Manning war IT-Spezialistin bei den US-Streitkräften und wurde 2010 unter dem Verdacht verhaftet, Videos und Dokumente kopiert und an WikiLeaks geschickt zu haben.

Seit 2014 ist die Namensänderung von der als Bradley Edward Manning geborenen Whistleblowerin in Chelsea Elizabeth Manning rechtskräftig. Nun hat sie die Änderungen auch körperlich endgültig gemacht.

Auf Twitter veröffentlichte sie ein Foto und schrieb: Nach fast 10 Jahren des Kampfes - durch das Gefängnis, die Gerichtssäle, einen Hungerstreik und eine Versicherungsfirma - habe ich mich diese Woche endlich operieren lassen.

Schon während ihres Gefängnisaufenthaltes hatte Manning mit einer hormonellen Behandlung begonnen. Dann wurde sie durch US-Präsident Barack Obama begnadigt und aus dem Gefängnis entlassen.

stol

stol