Mittwoch, 29. August 2018

Chemnitz: Kritik an veröffentlichtem Haftbefehl

Die rechtsextremen Drahtzieher der Ausschreitungen von Chemnitz haben offenbar auch Unterstützer in Justiz- oder Polizeikreisen. Ein Dokument, bei dem es sich um einen vertraulichen Haftbefehl handeln soll, wurde im Internet von rechten Gruppierungen veröffentlicht. Vertreter der deutschen Regierung kritisierten die Veröffentlichung scharf. AfD und Pegida wollen erneut in der Stadt demonstrieren.

Momentan ist die Lage in Chemnitz relativ unter Kontrolle Foto: APA (dpa)









stol