Dienstag, 19. Dezember 2017

China und Russland sehen sich nicht als Bedrohung für USA

China und Russland haben den Vorwurf von US-Präsident Donald Trump zurückgewiesen, wonach sie eine Bedrohung für die USA darstellen. Seitens des chinesischen Außenministeriums hieß es, die USA sollten aufhören, China absichtlich falsch darzustellen und wie im Kalten Krieg zu denken. Auch der Sprecher des russischen Präsidialamtes, Dmitri Peskow, wies zurück, dass Russland eine Bedrohung darstelle.

China wirft USA "Kalter-Krieg-Denken" vor. -Foto: APA (AFP)
China wirft USA "Kalter-Krieg-Denken" vor. -Foto: APA (AFP)

stol