Dienstag, 20. Februar 2018

Christenverfolgung: Kolosseum erstrahlt am Samstag in rot

Um auf die verfolgten Christen in aller Welt zu verweisen, wird das Kolosseum in Rom am Samstagabend (24. Februar) in blutrotes Licht getaucht werden. Sowohl in Mossul als auch in Aleppo werden Gebäude von symbolischer Bedeutung beleuchtet werden, um sich dieser Initiative anzuschließen, wie Kathpress am Dienstag berichtete.

Das Kolosseum in Rom soll im Zeichen der Christenverfolgung rot beleuchtet werden.
Das Kolosseum in Rom soll im Zeichen der Christenverfolgung rot beleuchtet werden. - Foto: © shutterstock

stol