Sonntag, 07. Oktober 2018

Cristoforetti: „Weltall künftig vom Mond aus erforschen“

In Zukunft wird die Erforschung des Weltalls von einer Umlaufbasis am Mond erfolgen, wenn es nach der Trentiner Astronautin Samantha Cristoforetti geht. Sie arbeite bereits an einem diesbezüglichen Projekt, erklärte Cristoforetti bei ihrer Buchvorstellung am Sonntag in Rom. Es dauere aber sich noch rund 10 Jahre, bis das Projekt fertig sei.

Die Trentiner Astronautin Samantha Cristoforetti hat ein neues Buch veröffentlicht. - Foto: Twitter
Badge Local
Die Trentiner Astronautin Samantha Cristoforetti hat ein neues Buch veröffentlicht. - Foto: Twitter

stol