Mittwoch, 23. März 2016

Cruz gewinnt Republikaner-Vorwahl in Utah

Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat die Vorwahl seiner Partei in Utah gegen seinen Widersacher Ted Cruz klar verloren.

Ted Cruz
Ted Cruz - Foto: © LaPresse

Das berichteten die Sender CNN und NBC am frühen Mittwochmorgen (Ortszeit). Trump lag demnach sogar noch hinter John Kasich, dem dritten verbliebenen Bewerber bei den Republikanern.

Da Cruz wahrscheinlich auf deutlich über 50 Prozent der Stimmen kommen wird, wird er alle 40 Delegierten in dem konservativen Mormomenstaat hinter sich bringen, Trump und Kasich gehen leer aus.

dpa

stol