Donnerstag, 12. Oktober 2017

Daniel Craig: James Bond - ein letztes Mal

Daniel Craig ist James Bond – zumindest noch ein letztes Mal. 2019 will der Brite nochmals in die Rolle des Superagenten schlüpfen. Dann soll Schluss sein. „Ich möchte aufhören, solange ich obenauf bin“, sagte er. Mehr über Daniel Craig lesen Sie im neuen „Dolomiten-Magazin“.

Daniel Craig ist ein letztes Mal James Bond.
Badge Local
Daniel Craig ist ein letztes Mal James Bond. - Foto: © LaPresse

Was werden? Das war für Daniel Craig (49) schon in Kinderjahren klar: „Ich wollte schon immer Schauspieler werden“, erinnert sich der Brite. Doch die Anfänge waren steinig: Erst nach mehreren Anläufen schaffte er die Aufnahme in die renommierte „Guildhall School of Music and Drama“ in London.

Zunächst am Theater engagiert

Nach deren Abschluss spielte er zunächst vor allem Theater. Später stand er auch fürs Fernsehen und für so manchen Kinofilm vor der Kamera. 2005 wurde er dann zum sechsten James Bond der Filmgeschichte bestimmt. Nicht alle waren davon begeistert, doch Craig belehrte seine Kritiker eines Besseren. Heute, 4 Bonds später („Casino Royale“, „Ein Quantum Trost“,„Skyfall“ und „Spectre“), fällt vielen der Abschied von ihm schwer. Aber nach Bond ist bekanntlich vor Bond.

Mehr über Daniel Craig erfahren Sie im neuen „Dolomiten-Magazin“. Außerdem finden Sie darin eine Reihe weiterer interessanter Beiträge und das umfangreichste Fernsehprogramm Südtirols.

Den vollständigen Artikel lesen Sie im Magazin, Beilage der morgigen Freitagsausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol