Dienstag, 07. April 2015

Der Südtiroler Köcheverband auf der Tipworld 2015

Die vier Tage von Samstag 11. bis Dienstag 14. April sollten bei allen Köchen im Kalender dick angestrichen werden, denn der Südtiroler Köcheverband SKV ernennt sie zu den „Tagen der Küchenchefs“ und sorgt mit einem großen Namen für ein echtes Highlight dieser 37. Auflage der Tipworld.

Die Tipworld begeistert
Die Tipworld begeistert

Dieser große Namen ist der ehemalige Executive-Chef im berühmten Hangar 7  von Red Bull in Salzburg,Roland Trettl, der am Montag 13. April der Stargast im eigenen Tipworld-Zelt des SKV sein wird. Hier wird er die Fotos, die im Rahmen des Projekts „Fashion Food“ entstanden sind, am SKV-Stand präsentieren und der kochenden Zunft aber auch den einfachen Kochfans erklären. Dabei wurde Modefotografie neu interpretiert, indem Lebensmittel die Kleider ersetzten, ganz nach Trettls Motto „Genuss ist jede Sünde wert!“. 

Roland Trettl begann seine Ausbildung zum Koch 1987 im Parkhotel Holzner in seinem Heimatort Oberbozen am Ritten und setzte sie in Bozen im Restaurant Amadé fort. Danach machte er Station in den Münchener Restaurants Aubergine und Tantris, bevor er wieder ins Restaurant Amadé nach Bozen zurückkehrte. Danach folgten Engagements im Ausland und schließlich die Leitung des Ikarus. Sein Lieblingsgericht sind übrigens Spaghetti Bolognese, eine Erinnerung aus seiner Kindheit.
Der Südtiroler Köcheverband macht es sich seit Jahren zur Aufgabe, kleine regionale Kreisläufe der Genussregion Südtirol zu fördern und auf Messen und Veranstaltungen zu präsentieren.

Dieses Jahr steht die uralte Kulturpflanze Hanf im Mittelpunkt, die seit einigen Jahren in unseren Breiten wiederentdeckt wird und zwar als breit einzusetzende Nutzpflanze, die zur Ernährung, als Medizin und Kleidung sowie als Baustoff eingesetzt werden kann und dabei teils hervorragende Eigenschaften aufweisen kann. Wenn durch junge Pioniere dieses in der Geschichte Südtirols einst so wertvolle und wichtige Produkt ein Revival erlebt, so gilt es diesen Produzenten auch den nötigen Platz und Gelegenheit zu bieten, die Vorteile des Einsatzes dieses Produkts einem breiten Publikum zu präsentieren. Die Pusterer Firma Ecopassion stellt Hanf als Baumaterial vor und die Köche am Stand des SKV präsentieren täglich Speisen auf Basis von Hanf – rauschfrei zu genießen.

Aber damit nicht genug: Dem SKV ist es auch heuer wieder gelungen einige der Topstars der Südtiroler Sportszene auf die Tipworld nach Bruneck zu bringen.

Auch dieses Jahr wird jeden Tag eine Top-Athlet/in unseres Landes etwas über ihr Lieblingsgericht erzählen und den Berufsköchen einige Geheimnisse des Kochens entlocken.

So kommen die Schwimmerin Laura Letrari, die Skirennläuferin Hanna Schnarf undDorothea Wierer, die momentan erfolgreichste Sportlerin im Biathlon, vorbei ebenso wie der Topstürmer des FC Südtirol, Manuel Fischnaller. Durch das umfang- und abwechslungsreiche Programm im eigenen Zelt des Südtiroler Köcheverbandes führt einmal auf ihre charmante Art Silvia Fontanive. Dieses außergewöhnliche und aufwändige Begleitprogramm bekommt noch mehr Bedeutung, wenn man weiß, dass die gesamte Organisation und Durchführung auf ausschließlich ehrenamtlichen Engagement beruht. 

stol