Donnerstag, 05. Juli 2018

Deutschland doch für Asylwerber-Zurückweisung an Österreich

Nach wochenlangem Streit hat die deutsche Regierung ihren Streit über die Zurückweisung von Flüchtlingen an der deutsch-österreichischen Grenze beigelegt. Die Spitzen von CDU, CSU und SPD einigten sich am Donnerstagabend auf ein zweiseitiges Papier, das aber weiterhin den von Wien bekämpften Plan enthält, von anderen EU-Staaten nicht gewollte Asylbewerber nach Österreich zurückzuweisen.

Innenminister und CSU-Chef Horst Seehofer ist hochzufrieden. - Foto: APA (AFP)
Innenminister und CSU-Chef Horst Seehofer ist hochzufrieden. - Foto: APA (AFP)

stol