Sonntag, 14. Januar 2018

Di Maio: Fünf-Sterne-Bewegung hat in Italien längst gewonnen

Der Spitzenkandidat der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung in Italien, Luigi Di Maio, sieht seine Partei schon jetzt als Gewinner der Parlamentswahlen im März.

Bereits rund 2 Monate vor der Wahl sieht sich der Spitzenkandidat der 5-Sterne-Bewegung als Sieger.
Bereits rund 2 Monate vor der Wahl sieht sich der Spitzenkandidat der 5-Sterne-Bewegung als Sieger. - Foto: © LaPresse

„Sowohl Renzi als auch Berlusconi sagen, dass sie gegen uns kämpfen. Jedes Mal, wenn sie das sagen, begreife ich, dass wir längst gewonnen haben“, sagte er am Sonntag bei einem Wahlkampfauftritt nahe Turin. „Wir haben die Nase vorn.“

Ex-Ministerpräsident Matteo Renzi, der die Sozialdemokraten trotz Popularitätsverlusten in die Wahl führen will, hatte am Samstag gesagt, die als Protestbewegung gegründeten Fünf Sterne stellten die Sozialdemokraten vor eine „sehr schwierige Herausforderung, die ich nicht unterbewerten will“.

Umfragen sehen die Fünf-Sterne-Bewegung derzeit bei 28 Prozent, Renzis PD bei 23 Prozent auf Platz zwei. Gefolgt wird diese von Silvio Berlusconis konservativer Forza Italia, die in einem Bündnis mit zwei anderen Rechtsparteien ins Rennen geht.

apa/dpa 

stol