Montag, 27. November 2017

Didgeridoo auf dem Berg – Video

Der 41-jährige Lananer Markus Gasser hat sich ganz der Kunst des Didgeridoos verschrieben. Er stellt sich auf einen Stein und experimentiert: Bis er da ist, der Wohlklang der Natur.

Didgeridoo-Kunst in luftigen Höhen. Foto: Screenshot/Südtirol Heute
Badge Local
Didgeridoo-Kunst in luftigen Höhen. Foto: Screenshot/Südtirol Heute

Südtirol Heute hat dem 41-jährigen Markus Gasser aus Lana und seiner Band einen ausführlichen Beitrag gewidmet.

Gasser nimmt gern sein Didgeridoo mit auf den Berg. Er experimentiert, bis er den Wohlklang der Natur findet. Gasser sieht in jeder Wurzel, in jedem Baumstamm ein Experiment. Er tüftelt und baut dann solange, bis ein harmonischer Ton entsteht. Eine Freundin schreibt dazu einen Text, ein Freund bringt sich ebenfalls ein: So entstehen zeitlose musikalische Werke. 

Ihre Band nennen die 3 "Zeit-lous". Es ist ein Klang-Experiment, das nie aufhört. 

stol

stol