Dienstag, 17. Oktober 2017

„Die Kleinbürgerhochzeit“

In Lana wird eine Kleinbürgerhochzeit gefeiert. Dargestellt von der Braunsbergbühne.

Badge Local

Braut und Bräutigam, Familie, Freunde und „Der schönste Tag im Leben“- es wird gegessen, getrunken, getanzt und musiziert – doch so wie das vom Bräutigam selbstgezimmerte Mobiliar auseinanderbricht, so bekommt auch das spießbürgerliche Idyll bald Risse – mit jedem Glas Wein mehr.

Die Braunsbergbühne Lana bringt ab Freitag, den 27. Oktober dieses Jugendwerk Bertolt Brechts auf die Bühne. Eine grelle Farce, lustvoll und böse, eine „Orgie der Hohlheit, der Langeweile, der Öde und der Vereinzelung“ (Brecht).

Es spielen: Inge Knoll, Isolde Lanthaler, Valentina Mölk, Alexandra Waldboth, Ivo F. Egger, Johannes Kofler, Johann Paul Lösch, Vincent Povic´und Simon Schwarz.

Regie: Christina Khuen

Bühne: Karl Huber

Kostüm: Gundi Götsch

Regieassistenz: Andrea Tscholl

Maske: Maskenteam Braunsbergbühne

Foto und Grafik: Paul Peter Gasser, Georg Pedoth

Premiere: Freitag, 27.10.2017, 20.00

Weitere Aufführungen: 29.10., 3.11., 4.11., 5.11., 6.11.

Aufführungsbeginn ist um 20.00, am Sonntag, den 5.11. um 17.00.

„Es ist schade, dass der schöne Abend so ausging. Schließlich ist es der einzige, den man hat. Dann kommt das Leben.“

Reservierungen unter 338 1812602. 

stol