Dienstag, 16. März 2021

„Die Ladinische Kultur liegt total brach“

Leander Moroder, Direktor des Kulturinstituts Micurá de Rü, über die Kulturarbeit für eine kleine Minderheit in Zeiten der Pandemie

Leander Moroder, Direktor des ladinischen Kulturinstitutes Micurá de Rü.
Badge Local
Leander Moroder, Direktor des ladinischen Kulturinstitutes Micurá de Rü. - Foto: © DLife/TS

Besonders hart hat die Pandemie die ladinische Kultur getroffen. Sie nämlich fast zum Erliegen gekommen. „Über das Institut hinausgehend ist das für die Ladiner schon ein spezifisches Problem. Das bisschen, was man früher machen konnte, ist komplett weggefallen“, sagt Leander Moroder, Direktor des ladinischen Kulturinstituts. Interview: Hatto Schmidt

sch