Samstag, 17. Februar 2018

Die mit den Stangen tanzen

Mehr als 40 Frauen halten sich in Eppan mit dem hierzulande kaum bekannten Pole Dance fit. Unterrichtet werden sie von den beiden ausgebildeten Trainerinnen Samira und Sandra, die das Stangentanzen bereits vor über 4 Jahren für sich entdeckt haben.

Pole Dance ist Kraftsport pur. - Foto: D
Badge Local
Pole Dance ist Kraftsport pur. - Foto: D

Grazil zieht sich Tamara die Stange hoch und lässt sich dann fast schwerelos kopfüber zu Boden gleiten, bis sie diesen getrost küssen könnte, Rabea und Daniela hieven sich gegenseitig hoch und hangeln sich in kunstvollen Verrenkungen aneinander, und Chantal dreht sich zuerst langsam, dann immer schneller um sich selbst, sodass einem schon beim Hinsehen schwindelig wird. Willkommen bei den Stangentänzerinnen in Eppan, pardon, bei einer lockeren Übungseinheit mit einer Handvoll Mädchen der Gruppe Pole Dance Überetsch Unterland. 

In Summe tanzen hier in mehreren Übungseinheiten über 40 Frauen unter den Anweisungen von Samira Giovanett und Sandra Plattner, die als ausgebildete Pole-Dance-Trainerinnen eine verschworene Einheit bilden. „Unsere Kurse sind klar als Fitnessprogramm einzustufen, wobei wir natürlich auch auf Eleganz und Ästhetik Wert legen“, präzisiert Samira. Sie will sofort klarstellen, dass Pole Dance als ernstzunehmende Sportart längst im Trend liegt und das anrüchige Image des Stangentanzes in schummrigen Nachtlokalen abgestreift habe. 

D

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol