Montag, 12. Dezember 2016

Die neue Regierung steht – es ist die alte

Der Premierminister trägt einen neuen Namen: Paolo Gentiloni. Abgesehen davon, sieht die neue italienische Regierung der alten zum Verwechseln ähnlich. Denn die meisten der Minister unter Renzi bleiben auch unter Gentiloni genau dort, wo sie waren: auf ihren Posten.

stol