Donnerstag, 05. Oktober 2017

Die Pustertaler

Sie gehören zu den bekanntesten Musikgruppen unseres Landes: die Pustertaler. Nun macht das Trio aus Mühlwald wieder von sich reden, denn vor Kurzem hat es das neue Mini-Album „Lebe hoch Tirolerland“ auf den Markt gebracht. Die neue Ausgabe des „Dolomiten-Magazins“ berichtet darüber.

Badge Local

Mit Harmonika, Gitarre und Bass eroberte die Gruppe seit den 1990er Jahren als Pustertaler Alpentrio nicht nur die heimische Musikszene. Auch TV-Veranstalter aus dem Ausland waren von den Musikern begeistert. Erinnert sei an die Auftritte in der ZDF-Hitparade oder an den Grand Prix der Volksmusik, wo sie mehrmals ins Finale einzogen. 

Dann wurde es etwas ruhiger um das Trio, doch vor einem Jahr meldete es sich mit neuer Besetzung zurück. Zu den Brüdern Werner und Erhard Niederbrunner kam der hochtalentierte Harmonikaspieler Lukas Oberlechner dazu. Seither sind die Pustertaler wieder auf der Bühne und auch im Plattenstudio. Vor Kurzem erschien ihr aktuelles Mini-Album „Lebe hoch Tirolerland“. 

Mehr über die CD erfahren Sie im neuen „Dolomiten-Magazin“, Beilage des Tagblatts "Dolomiten".

stol