Mittwoch, 13. März 2019

Digitales Marketing: Social Selling - so geht's richtig

In Netzwerken wie Xing und LinkedIn ist es gang und gäbe: Man erhält eine Kontaktanfrage, schaut sich das Profil an, findet es interessant und nimmt die Anfrage an. Kurz danach kommt ein erster Verkaufs-Pitch. Es ist Hardcore-Selling, wie man das von früher per Telefon noch kennt. Wenn man bei entsprechenden Kaltakquise-Verkäufern nachfragt, hört man häufig, dass sie dieses Vorgehen in Social-Selling-Seminaren gelernt haben.

Kontaktanfragen über soziale Netzwerke werden häufig zum "Social Selling" benutzt. Bild: Shutterstock
Kontaktanfragen über soziale Netzwerke werden häufig zum "Social Selling" benutzt. Bild: Shutterstock

stol