Mittwoch, 11. April 2018

Direktor für die Verwaltungsreform des Sanitätsbetriebes

Andrea Zeppa ist ab 4. September der neue Direktor von Verwaltungs- und Managementprozessen. Am Mittwoch wurde er im Rahmen der Präsentation des Entwurfes des Führungsgremiums vorgestellt.

Andrea Zeppa (rechts) ist ab 4. September der neue Direktor von Verwaltungs- und Managementprozessen. - Foto: sabes
Badge Local
Andrea Zeppa (rechts) ist ab 4. September der neue Direktor von Verwaltungs- und Managementprozessen. - Foto: sabes

Nach Berufserfahrungen als Vizedirektor des Arbeitsförderungsinstitutes leitete der 48-jährige Wirtschaftswissenschaftler für rund 7 Jahre das Landesressort „Innovation, Informatik, Arbeit, Genossenschaften und Finanzen“, welches 2015 in das „Ressort für Wirtschaft, Innovation und Europa“ umbenannt wurde. Zuletzt war Zeppa als Generaldirektor der Stadtgemeinde Bozen tätig.

Zeppa weist verschiedenste Aus- und Weiterbildungen im Bereich der Organisationsanalysen und Statistik auf und kann auf 17 wissenschaftliche Publikationen zu Fachthemen zurückblicken.

Andrea Zeppa. - Foto: sabes

Entwurf des neuen Verwaltungsorganigramms

Neben der Vorstellung von Zeppa wurde auch der Entwurf des neuen Verwaltungsorganigramms präsentiert: Nach einer intensiven Auseinandersetzung und im Einklang mit den Leitlinien der Landesregierung wurde der Vorschlag des Führungsgremiums zum neuen Organigramm vorgestellt. Darin sind neben landesweiten Abteilungen auch operative Bereiche vorgesehen, um die verwaltungsmäßige Unterstützung der klinischen Versorgung vor Ort zu definieren.

stol

stol