Dienstag, 19. Juni 2018

Diskussion in Italien um Salvinis Plan zur Roma-Zählung

Der Plan des italienischen Innenministers Matteo Salvini, eine Zählung der Angehörigen der Roma-Minderheit zu starten, sorgt in Italien für Empörung. Linkskräfte werfen Salvini „faschistische Methoden” vor, doch der Lega-Chef bleibt hart. „Ich lasse mich nicht bremsen: Zuerst die Italiener und ihre Sicherheit”, betonte Salvini.

Matteo Salvini werden faschistische Methoden vorgeworfen. - Foto: APA (AFP/Archiv)
Matteo Salvini werden faschistische Methoden vorgeworfen. - Foto: APA (AFP/Archiv)

stol