Dienstag, 19. Januar 2016

Drei RAF-Terroristen hinterlassen wieder Spuren

Nach Jahrzehnten im Untergrund haben drei gesuchte Linksterroristen der Roten Armee-Fraktion (RAF) frische Spuren in Deutschland hinterlassen. Höchstwahrscheinlich sind sie es, die im Juni schwer bewaffnet einen Geldtransporter in Niedersachsen überfallen haben.

Diese RAF-Terroristen werden noch gesucht: Burkhard Garweg (links), Ernst-Volker Wilhelm Staub (Mitte) und Daniela Klette (rechts).
Diese RAF-Terroristen werden noch gesucht: Burkhard Garweg (links), Ernst-Volker Wilhelm Staub (Mitte) und Daniela Klette (rechts). - Foto: © APA/AFP

stol