Dienstag, 13. Oktober 2015

Dresdner Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Pegida-Galgens

Der auf einer Pegida-Demonstration gezeigte Galgen für die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) beschäftigt die Justiz: Die Staatsanwaltschaft Dresden leitete am Dienstagmorgen ein Ermittlungsverfahren gegen unbekannt ein, wie ihr Sprecher Jan Hille dem Sender N24 sagte.

Wegen dieser Galgen-Attrappen ermittelt die Dresdner Staatsanwaltschaft.
Wegen dieser Galgen-Attrappen ermittelt die Dresdner Staatsanwaltschaft. - Foto: © APA/EPA

stol