Mittwoch, 17. Juni 2015

"Drum geloben wir aufs Neue"

Herz-Jesu-Fest: Böllerschüsse - Prozession - Ehrungen - Herz-Jesu-Feuer

Jährlich, am Herz-Jesu-Sonntag wird der Bund mit dem Herzen Jesu erneuert.
Badge Local
Jährlich, am Herz-Jesu-Sonntag wird der Bund mit dem Herzen Jesu erneuert.

St. Leonhard. Der Herz-Jesu-Sonntag ist für die Schützenkompanie Andreas Hofer ein ganz besonderer Tag. Mit Böllerschüssen aus der hauseigenen Kanone, wird der Tag begrüßt. Der Höhepunkt des Tages ist die Teilnahme an der Prozession und das Tragen der Statue des Heiligsten Herz Jesu sowie das Böllern bei allen vier Evangelien.

Das Herz-Jesu-Fest wird auch zum Anlass genommen, beim gemeinsamen Mittagessen langjährige Schützenkameraden zu ehren. Dem Ehrenhauptmann der SK Andreas Hofer, Anton Auer und dem Schützenkamerad Matthias Kofler, beide Gründungsmitglieder und seit 60 Jahren bei der Kompanie, wurde als Dank die Andreas-Hofer-Langjährigkeitsmedaille überreicht.

Am Abend hatte sogar der Wettergott ein Einsehen gehabt und ließ es Aufhören zu regnen. Somit konnte eine Gruppe von Kameraden das lang geplante Herz-Jesu-Feuer, in Form eines Kreuzes, in den Glaitner Mahdern entzünden.

Die Schützenkompanie Andreas-Hofer kann sich über insgesamt 7 Neuzugänge in diesem Jahr freuen. Es sind 3 Kameraden, zwei Jungschützen im Alter von 7 und ein weiterer von 11 Jahren sowie eine Marketenderin.

Text u. Fotos: Bernadette Pfeifer - Ortschronistin St. Leonhard

 

Ortschronistin, St. Leonhard

stol