Donnerstag, 14. März 2019

Ein bewegtes Leben: Alt-Äbtissin Marcellina Pustet

Vor über 50 Jahren hat Marcellina Pustet frischen Wind auf Klausens heiligen Berg gebracht. Sie ist die zehnte Äbtissin von Kloster Säben und ist mittlerweile 95 Jahre alt. In ihrem Dienst im Kloster hat sie viel bewegt.

Die Alt-Äbtissin will nicht mehr vor die Kamera treten und den Menschen strahlend in Erinnerung bleiben. - Foto: STHeute
Badge Local
Die Alt-Äbtissin will nicht mehr vor die Kamera treten und den Menschen strahlend in Erinnerung bleiben. - Foto: STHeute

Seit 330 Jahren haben im Kloster Säben die Frauen das Sagen. Vor 50 Jahren trat Marcellina Pustet aus Bayern in den Dienst. Die stille Kämpferin aus Bayern, die vor kurzem ihren 95. Geburtstag gefeiert hat, hat einiges im Kloster bewirkt: Sie schuf zum Beispiel das Latein im Gebet ab und hat den strengen Tagesverlauf der Benediktinerinnen auf.

Über das bewegte Leben der Ordensfrau wurde nun ein Buch geschrieben. „Südtirol Heute“ hat davon berichtet.

stol

stol