Montag, 19. August 2019

Ein Fest im Zeichen der Biene

Wer mehr über die Götternahrung Honig wissen möchte, der ist bei den Südtiroler Honigtagen am Freitag, den 23. und Samstag, den 24. August auf dem Domplatz in Brixen richtig.

IDM Südtirol/Helmuth Rier
IDM Südtirol/Helmuth Rier

Alle 14 Bezirke des Südtiroler Imkerbundes stellen sich an diesen beiden Tagen mit ihren vielseitigen Honigsorten mit Qualitätszeichen Südtirol auf dem Brixner Domplatz vor.

Den Imkern über die Schultern schauen

Ob Klein oder Groß, jeder Besucher kann die Vielfalt des Südtiroler Honigs hautnah in einem umfangreichen Rahmenprogramm erfahren. Besucher können bei Schauständen unterschiedliche Honigsorten aus den verschiedenen Südtiroler Tälern verkosten. Neben interessanten Einblicken in die Geschichte der Imkerei, das Leben der Honigbienen und die Produktion des Honigs bieten die Honigtage eine breite Auswahl an Speisen und Getränken rund um den Südtiroler Bienenhonig. Das Fest wird mit Musik umrahmt. An beiden Tagen beginnt die Veranstaltung um 9.30 Uhr. Am Freitag dauert sie bis 21 Uhr, am Samstag noch bis 19 Uhr.

Am Freitagabend tragen Susanne Wimmer, Leiterin des Labors des Österreichischen Imkereizentrums in Linz, Luca D’Ambrosio, Direktor des Labors für Lebensmittelanalysen und Produktsicherheit der Provinz Bozen, und Edith Bucher vom Biologischen Labor der Provinz Bozen zum Thema „Warum Südtiroler Honig? Wie garantieren wir Qualität und Herkunft?“ im Sozialwissenschaftlichen Gymnasium in Brixen vor.

Naturbelassenes Produkt

Das Qualitätszeichen Südtirol garantiert die Herkunft aus Südtirol und die Qualität durch sorgfältige Arbeit der Imker. Sie entnehmen den Südtiroler Bienenhonig erst, wenn er reif ist. Deshalb enthält er nur wenig Wasser und ist sehr konzentriert. Die unberührte Natur, in der der Honig hergestellt wird, trägt ebenfalls in erheblichem Maß zu seiner Qualität bei. Die große Pflanzenvielfalt verleiht Südtiroler Honig intensiven Geschmack und eine reiche Palette von Aromen.

Weitere Informationen zu den Honigtagen gibt es online unter www.suedtirolerhonig.com.

stol