Freitag, 26. Juni 2015

Ein Kultur-Sommer im UFO

Mit dem „UFO Summer“ ist es in den letzten Jahren gelungen, einen wichtigen Beitrag zur Film- und Musikkultur zu leisten. Jährlich besuchen über 5000 Gäste die Veranstaltungen, die unter dem Motto „Sommer und Kino, Musik und Genießen“ stehen.

Badge Local

Das Jugend- und Kulturzentrum UFO präsentiert vom 30. Juni bis 20. August heuer zum sechzehnten Mal ein Kulturprogramm mit insgesamt 24 Filmen und 9 Konzerten. 

Der UFO-Summer findet in der wunderschönen Naturarena vor dem UFO statt. Die Tribüne der Caféterrasse ermöglicht eine optimale Sicht auf die Riesenleinwand.Die Konzerte spielen sich auf der Café-Terrasse ab. Bei schlechtem Wetter finden die Filme im Saal statt, die Terrasse ist regensicher. Das Programm richtet sich sowohl an Jugendliche wie auch an Erwachsene, an Einheimische und Gäste.

Bei der Auswahl der sechzehn Abendfilme (jeweils am Dienstag & Donnerstag) hat die Projektgruppe mit Gertraud Sieder, Christian Mair, Gernot Nagelschmied, Hanspeter Niederkofler, Gunther Niedermair und Georg Schondorfwieder ein besonderes Augenmerk auf Vielseitigkeit und eine gute Kombination aus Qualität und sommerlicher Leichtigkeit gelegt. Hier nur einige Filme, die ab 21 Uhr bei hoffentlich lauen Sommernächten zu sehen sind: Los geht’s mit „Exit Marrakech“, einem berührenden Film über eine Vater-Sohn-Beziehung.

Die Verfilmung des Erfolgsromans “Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ von Felix Herngren zeigt 100 Jahre Weltgeschehen. „Das finstere Tal“ mit Sam Riley und Tobias Moretti, gedreht im Schnalstal, verführt uns in die dunklen Geheimnisse eines Hochtals in den Alpen. Mit dem Film„Cerro Torrewird die erfolgreiche UFO-Reihe „Borderline“ auch im Sommer fortgeführt.

In Lesungen und Filmen wird die Auseinandersetzung mit Grenzerfahrungen thematisiert – hier mit den Erlebnissen des Tirolers David Lama, der versucht, den Cerro Torre frei kletternd zu bewältigen. „Wir sind die Neuen“ ist die Komödie rund um eine Studentenbude, deren Bewohner sich erst an eine Senioren-WG gewöhnen müssen. „Boyhood“ ist ein ganz besonderer Film, der 12 Jahre des Erwachsenwerdens erzählt, gedreht in 12 Jahren und ausgezeichnet mit dem Silbernen Bär für die beste Regie (Richard Linklater) auf der Berlinale 2014.

Mit der Musik durch die Welt

Am Dienstag Nachmittag um 17 Uhr werden wieder spannende Kinderfilme im UFO Saal gezeigt. Die Palette der acht Kinderfilme reicht von „Michel in der Suppenschüssel“ nach Astrid Lindgren über „Dschungelbuch“ bis zu „Wickie“ und „Ronja Räubertochter“. Die Kinder können sich, passend zu den jeweiligen Filmen, bereits ab 16 Uhr auf ein lustiges Rahmenprogramm freuen.

Der Mittwochabend ist ab 20.30 Uhr ganz der Musik gewidmet. Wir unternehmen auch heuer auf der Open-Air Bühne eine musikalische Weltreise und besuchen Australien, Brasilien, Italien, London, New York, Ladinien, Dietenhofen und kehren dann wieder zurück nach Bruneck. Die Besucher können sich exzellente Musiker erwarten, neun Konzerte werden zur besonderen Er-fahr-ung.

Metal-Legenden zu Gast 

Besonders freuen darf sich das Publikum anfangs Juli auf das Südtirol Jazzfestival und das Ensemble „Brass Mask“ aus London. Eine Woche später, am 8. Juli, entert die Ska-Band „Caravana Sun“ aus Australien mitsamt guter Laune und Sommergefühlen die Bühne. Kaum zu glauben: am 17. Juli kommt mit Sepultura aus Brasilieneine der weltweit einflussreichsten Metalbands ins UFO. Eine internationale Ikone mit über 20 Millionen verkauften Alben.

Durch die Unterstützung der Stadtgemeinde Bruneck, des Amtes für Jugendarbeit, des Amtes für audiovisuelle Medien, der Raiffeisenkassen des Pustertals und der Stadtwerke Bruneck, Radio Holiday und Graber & Partner ist es wieder möglich, dass die Veranstaltungsreihe bei freiem Eintritt (außer Sepultura) angeboten werden kann.

Gerade rechtzeitig zum UFO-Summer: mit vielen Infos, Fotogalerien, Videoclips wird das umfassende Programm auf derneuen Website des Jugend- und Kulturzentrums UFO präsentiert. Die innovative Seite ist optimiert für verschiedene Bildschirmgrößen und Layouts bis hin zu mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets: www.ufobruneck.it

stol