Montag, 13. April 2015

Ein neuer Präsident im Untervinschgau

Im Feuerwehrbezirk des Untervinschgau mit immerhin über 800 aktiven Wehrfrauen und -männern stand er lange ganz vorn: Franz Tappeiner. Seine aktive Zeit ist nun vorbei

Landesfeuerwehrpräsident Wolfram Gapp (rechts) überreicht Franz Tappeiner eine Auszeichnung
Badge Local
Landesfeuerwehrpräsident Wolfram Gapp (rechts) überreicht Franz Tappeiner eine Auszeichnung

Nach zwei Jahrzehnten ist er nun abgetreten. Franz Tappeiner war maßgeblich am Aufbau des modernen Feuerwehrwesens im Untervinschgau, aber auch auf Landesebene beteiligt.

Nun hat er das Ruder an seinen bisherigen Vize Thomas Tecini übergeben. Beim Bezirksfeuerwehrtag in Galsaun bedankten sich eine ganze Reihe von Gästen bei Tappeiner für dessen langjähriges Wirken.

Mehr dazu in der Dienstag-Ausgabe der "Dolomiten"
 

stol