Mittwoch, 07. Februar 2018

Einigung in Deutschland: Union und SPD haben Koalitionsvertrag

Nach gut 24 Stunden zähen Ringens haben CDU, CSU und SPD am Mittwoch früh bei ihren Verhandlungen zur Bildung einer neuen deutschen Regierung einen Durchbruch geschafft: Die Unterhändler einigten sich auf einen Koalitionsvertrag und die Verteilung der Ministerien. Nun entscheiden die SPD-Mitglieder, ob eine neue Große Koalition unter Führung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zustande kommt.

Bis ins Morgengrauen dauerten die Verhandlungen.
Bis ins Morgengrauen dauerten die Verhandlungen. - Foto: © APA/AFP

stol