Samstag, 13. Oktober 2018

Elf Migranten in Griechenland ums Leben gekommen

Auf dem Weg von der türkisch-griechischen Grenze nach Westgriechenland sind am Samstag elf Migranten ums Leben gekommen. Der Minibus, in dem sich die Migranten befanden, kollidierte in der Nähe der nordgriechischen Hafenstadt Kavala frontal mit einem Kleinlaster, wie der staatliche Rundfunk (ERA) berichtete. Beide Fahrzeuge gingen in Flammen auf.

Die Feuerwehr konnte nur noch verkohlte Leichen bergen. - Foto: APA (AFP)
Die Feuerwehr konnte nur noch verkohlte Leichen bergen. - Foto: APA (AFP)

stol