Mittwoch, 18. April 2018

Ende der Castro-Ära: Kubas Parlament wählt neuen Präsidenten

Stühlerücken in Havanna: Das kubanische Parlament ist am Mittwoch zusammengetreten, um einen neuen Präsidenten zu wählen. Nachfolger von Staatschef Raúl Castro soll dem Vernehmen nach dessen rechte Hand Miguel Díaz-Canel werden. Erstmals seit fast 6 Jahrzehnten wird der starke Mann auf der sozialistischen Karibikinsel dann nicht mehr Castro heißen.

Das kubanische Parlament ist am Mittwoch zusammengetreten, um einen neuen Präsidenten zu wählen.
Das kubanische Parlament ist am Mittwoch zusammengetreten, um einen neuen Präsidenten zu wählen. - Foto: © APA/AFP

stol