Mittwoch, 16. März 2016

Engagierter KFS-Bezirk Burggrafenamt

Am Samstag, 12. März fand im Kolpingsaal Meran die Jahresversammlung des Bezirkes Burggrafenamt des Katholischen Familienverbandes Südtirol (KFS) statt. Der Bezirk wird im Jubiläumsjahr des KFS Gastgeber der 50. Landesversammlung sein. Dementsprechend prominent stand dieser Punkt auf der Tagesordnung.

Zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aus den Zweigstellen waren der Einladung in den Kolpingsaal gefolgt.
Badge Local
Zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aus den Zweigstellen waren der Einladung in den Kolpingsaal gefolgt.

Traditionsgemäß eröffnete Bezirksleiterin Gerlinde Haller die Versammlung mit einer Besinnung. Anschließend begrüßte KFS-Präsidentin Angelika Mitterrutzner die Vertreterinnen und Vertreter aus den Zweigstellen des Burggrafenamtes und dankte ihnen sowie dem Bezirksausschuss für ihren wertvollen ehrenamtlichen Einsatz rund um die Belange der Familien in den einzelnen Ortschaften, denn durch sie lebe der Verband. Im Zentrum der landesweiten Aktivitäten steht in diesem Jahr das 50-jährige Jubiläum des Katholischen Familienverbandes. „Ganz nach unserem Jahresthema „Familie feiert Familie!“, wollen wir euch dazu anregen, diese 50 Jahre KFS auch in den Ortsgruppen zu feiern und in eure Tätigkeiten mit einzubringen“, richtete Mitterrutzner ihr Wort an die Anwesenden.

Anschließend stellte Bezirksleiterin Haller den Tätigkeitsrückblick in Form einer Fotopräsentation vor. Höhepunkte waren unter anderem die jährliche Familienwanderung, welche diesmal ins Ultental führte, oder die Familienolympiade in der Sportzone Lana, die gemeinsam mit dem Verband der Sportvereine Südtirols (SSV) ausgetragen wurde. Ein Fixpunkt in der regen Tätigkeit des Bezirks war auch die Wintertauschzentrale, deren Einnahmen für wohltätige Zwecke verwendet wurden. Markus Seppi, der Geschäftsführer des Familienverbands, teilte den Mitgliedern wichtige Informationen zum Spendenfonds "KFS-Familie in Not" mit und gab einen Ausblick auf die Neuerungen in den Verbandsstatuten. Schließlich stellte Sabine Vinatzer, die Mitarbeiterin für Bezirke und Zweigstellen, die bevorstehenden Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2016 vor.

Bezirksleiterin Gerlinde Haller nutzte die Gelegenheit, die Kostenbeiträge für Familien bei den Schülermensen im Burggrafenamt anzusprechen. Diese seien je nach Gemeinde unterschiedlich hoch. Die Zweigstellen wurden aufgefordert, sich diesbezüglich mit den zuständigen Gemeindereferenten in Verbindung zu setzen.

Nach einer gemütlichen Pause mit Kaffee und Kuchen war der zweite Teil der Bezirksversammlung ganz der Organisation der 50. Landesversammlung gewidmet. Diese findet am 16. April ab 14 Uhr in Nals statt. Alle Zweigstellen des Burggrafenamtes wurden aufgerufen sich einzubringen. Mit einem gemeinsamen Gebet wurden die Zweigstellenvertreterinnen und Zweigstellenvertreter schließlich in ein neues, abwechslungsreiches Tätigkeitsjahr entlassen.

Katholischer Familienverband Südtirol (KFS), Bozen

stol