Donnerstag, 22. Februar 2018

Entscheidung über Diesel-Fahrverbote vertagt

Millionen Autofahrer sowie Wirtschaft und Politik müssen weiter warten: Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat seine Entscheidung über Diesel-Fahrverbote für bessere Luft in Städten vertagt. Der 7. Senat will sein Urteil erst am 27. Februar verkünden, wie der Vorsitzende Richter, Andreas Korbmacher, am Donnerstag mitteilte. Das sogenannte Rechtsgespräch habe deutlich länger gedauert, als vorgesehen.

Es bleibt weiter spannend im Fall der möglichen Diesel-Fahrverbote.
Es bleibt weiter spannend im Fall der möglichen Diesel-Fahrverbote.

stol