Dienstag, 19. März 2019

Entwicklungskonzept wird konkret

Wiesen – Kürzlich wurde im Hotel „Rose“ die Jahresversammlung der Ortsgruppe Wiesen/Pfitsch des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) abgehalten.

Von links: Ortsobmann Paul Hofer, Roberto Cornoldi, HGV-Unternehmensberatung, Gebietsobmann Manfred Volgger und Bürgermeister Stefan Gufler.
Badge Local
Von links: Ortsobmann Paul Hofer, Roberto Cornoldi, HGV-Unternehmensberatung, Gebietsobmann Manfred Volgger und Bürgermeister Stefan Gufler.

HGV-Ortsobmann Paul Hofer zog Bilanz über das abgelaufene Jahr und berichtete unter anderem über die Wanderung der Ortsgruppe zur Fanes Alm. Zudem freute er sich, dass die Ortsgruppe auch im letzten Jahr wieder Mitorganisator des Sommernachtsmarktl war, das erfolgreich verlaufen ist. Hofer bedankte sich abschließend bei der Gemeinde für ihren Einsatz für den Tourismus.

HGV-Gebietsobmann Manfred Volgger zeigte sich erfreut, dass das Eisacktaler Gastgewerbe mit Helmut Tauber einen direkten Ansprechpartner im Südtiroler Landtag habe. In seinem Bericht informierte er, dass die Wipptaler Herbstgespräche auch in diesem Jahr wieder stattfinden werden. Volgger unterstrich, dass es im Wipptal eine Verkehrsentlastung brauche. Dafür müsse man alle Beteiligten für eine Lösung miteinbinden.

Über den Erfolg des Sommernachtsmarktl und die gute Zusammenarbeit der Organisatoren HGV, Tourismusverein und Gemeinde freute sich ebenfalls Bürgermeister Stefan Gufler. Er berichtete anschließend über das Entwicklungskonzept für das Tal. Gufler motivierte in diesem Zusammenhang die HGV-Mitglieder aktiv mitzuarbeiten. Zudem informierte der Bürgermeister, dass mit Jahresende der Großteil der Gemeinde an das Glasfasernetz angeschlossen sein müsste.

Der Geschäftsführer des Tourismusvereins, Florian Mair, berichtete, dass bei der bevorstehenden Vollversammlung des Tourismusvereins das Statut geändert wird. Ab April wird der Verein eine Genossenschaft sein. Er informierte zudem über den monatlichen Newsletter des Tourismusvereins mit vielen aktuellen Infos sowie über die Einführung der neuen Activ-Card light.

Roberto Cornoldi von der HGV-Unternehmensberatung sprach in seinem Referat darüber, wie der Wareneinsatz in der Gastronomie optimiert werden kann.

Verbandssekretär Reinhold Schlechtleitner informierte abschließend über steuerlichen Neuerungen aus dem Stabilitätsgesetz sowie über die aktuell überarbeiteten Landesförderungskriterien.

HGV, Bozen

stol