Donnerstag, 01. Dezember 2016

Erdogan bereit für EU-Vollmitgliedschaft

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat die EU vor einer Ausgrenzung seines Landes gewarnt und seine Bereitschaft für eine Vollmitgliedschaft unterstrichen.

Recep Tayyip Erdogan
Recep Tayyip Erdogan - Foto: © APA/EPA

„Wir sind seit mehr als 650 Jahren ohne Unterbrechung mit unserem Staat, unserer Kultur und unserer Zivilisation in Europa präsent und werden auch weiterhin präsent sein“, sagte Erdogan am Donnerstag in Ankara.

Angesichts von fünf Millionen Türken in EU-Ländern hätten weder die EU-Institutionen noch die Mitgliedstaaten die Macht, die Türkei auszugrenzen. „In Europa sind wir nicht Gast, sondern Gastgeber.“

Die Türkei sei bereit, „gleich morgen Vollmitglied in der Europäischen Union zu werden“, sagte Erdogan vor Ortsvorstehern in seinem Palast. Voraussetzung sei aber, dass die EU „die sinnlose Feindschaft und Doppelmoral gegenüber unserem Land“ ablege.

Der Präsident warf der EU vor, Visumfreiheit „zwar versprochen, aber absichtlich nicht gehalten“ zu haben. Er warnte, die EU laufe Gefahr, „der rassistischen Krankheit“ zu verfallen.

dpa

stol