Dienstag, 03. Juni 2014

Erdogan nennt CNN-Reporter „Agenten“ und „Kriecher“

Der türkische Premier Recep Tayyip Erdogan hat die vorübergehende Festnahme eines Reporters des US-Fernsehsenders CNN bei den Protesten zum Jahrestag der Gezi-Unruhen am Wochenende gerechtfertigt.

stol