Samstag, 18. August 2018

Erdogan will Einsätze im Irak und in Syrien ausweiten

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan will die grenzüberschreitenden Einsätze des türkischen Militärs im Irak und in Syrien ausweiten. Er werde „die Quelle der Bedrohung” für sein Land trockenlegen, sagte Erdogan am Samstag am Parteitag seiner islamisch-konservativen AKP in Ankara, auf dem er als Parteichef bestätigt wurde.

Erdogan sieht die Türkei vor allem von außen bedroht Foto: APA (AFP)
Erdogan sieht die Türkei vor allem von außen bedroht Foto: APA (AFP)

stol