Freitag, 23. Februar 2018

Ereignisreiches Jahr 2017

Der Jugenddienst Bozen-Land hat ein aufregendes, spannendes und arbeitsreiches Jahr 2017 erlebt

Von links oben, nach rechts unten: Melanie Daum, Lukas Stuefer, Rita Masoner, Julia Fulterer, Barbara Wild, Thomas Marth, Jasmin Saltuari, Gernot Psenner, Barbara Perkmann, Günther Reichhalter, Patrick Ennemoser, Matthias Pixner
Badge Local
Von links oben, nach rechts unten: Melanie Daum, Lukas Stuefer, Rita Masoner, Julia Fulterer, Barbara Wild, Thomas Marth, Jasmin Saltuari, Gernot Psenner, Barbara Perkmann, Günther Reichhalter, Patrick Ennemoser, Matthias Pixner

Bei der Vollversammlung konnte die Vorsitzende Barbara Wild die Vertreter und Vertreterinnen der Mitgliedsgemeinden und Pfarreien im Haus der Dorfgemeinschaft von Karneid begrüßen.

Viele Eindrücke, gesammelt auf Videos und Fotos, belebten den Rückblick über die zahlreichen Aktivitäten im vergangenen Arbeitsjahr. Die gezeigten Tätigkeiten des Jugenddienstes Bozen-Land spiegeln die Vielfältigkeit der Jugendkultur wieder: Schulprojekte zu den Themen Liebe, Freundschaft, Sexualität, gesundes Klassenklima, Rauchen, Trinken, cool sein, die Betreuung der verschiedenen Jugendtreffs im Einzugsgebiet, die Gestaltung der Sommerwochen in den Mitgliedsgemeinden, die „Spiritnight“ für die Firmlinge und die Jungbürgerfeier waren nur einige Tätigkeiten des Jugenddienstes im Jahr 2017.

Im Rahmen der Vollversammlung wurde den Anwesenden die neuen MitarbeiterInnen Jasmin Saltuari, Barbara Perkmann und Matthias Pixner vorgestellt. Die Vollversammlung stimmte positiv über ein Aufnahmegesuch der Pfarrgemeinden Kastelruth und Seis zur Mitgliedschaft in den Jugenddienst Bozen-Land ab. Ebenso wurde der Vorstand nach drei Jahren Amtszeit wieder neu gewählt und setzt sich nun wie folgt zusammen: Barbara Wild, Melanie Daum, Lukas Stuefer, Rita Masoner, Rainhard Domanegg, Julia Fulterer, Hannes Rechenmacher. Nach jahrelanger Tätigkeit stellten sich die Rechnungsrevisoren Elmar Pattis, Margareth Ploner und Christian Plattner nicht mehr der Wahl. Der Jugenddienst Bozen-Land möchte sich nochmals recht herzlich für die wertvolle Arbeit bei ihnen bedanken und begrüßt die neuen Rechnungsrevisoren Bernhard Daum, Daniel Untertrifaller und Karin Kral.

Im neuen Arbeitsjahr stehen viele tolle Projekte und Aktionen auf dem Plan. Der Fokus liegt dabei im direkten Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen, um deren Bedürfnisse und Anliegen bestmöglich zu verstehen bzw. darauf einzugehen. Dabei sollen Beziehungen gestärkt und neue Kontakte geknüpft werden.

Der Jugenddienst-Vorstand bedankte sich bei allen Gemeinden, Pfarreien, beim Amt für Jugendarbeit und der Familienagentur für die Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen. „Ein Dank gilt dem Jugenddienst-Team für die geleistete Arbeit, seinem enormen Einsatz und großartigem Engagement,“ hob die Vorsitzende Barbara Wild hervor.

Klaus Nothdurfter, Amtsdirektor für Jugendarbeit, sowie Karlheinz Malojer, der Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste, überbrachten Grußworte und dankten dem ehrenamtlichen Vorstand und den hauptamtlichen Tätigen für ihren wertvollen Einsatz. 

Jugenddienst Bozen-Land, Bozen

stol