Freitag, 03. November 2017

Ermordete Journalistin auf Malta beigesetzt

Zweieinhalb Wochen nach dem Anschlag mit einer Autobombe ist die regierungskritische Journalistin Daphne Caruana Galizia auf Malta unter großer Anteilnahme beigesetzt worden. Hunderte Menschen nahmen an der Trauerfeier am Freitag in der Stadt Mosta teil, darunter auch EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani.

Es gab große internationale Anteilnahme an der Beisetzung. - Foto: apa/afp
Es gab große internationale Anteilnahme an der Beisetzung. - Foto: apa/afp

stol