Mittwoch, 21. März 2018

Erste syrische Rebellen stimmen Abzug aus Ost-Ghouta zu

Eine syrische Rebellengruppe im belagerten Ost-Ghouta hat Insidern zufolge einer Entwaffnung im Gegenzug für freies Geleit in Oppositionsgebiete zugestimmt. 2 Vertreter der Opposition sagten am Mittwoch, die in der Stadt Harasta verschanzte Ahrar al Scham habe der von Russland vermittelten Vereinbarung zugestimmt.

Die Evakuierung von Zivilisten soll beginnen Foto: APA (AFP)
Die Evakuierung von Zivilisten soll beginnen Foto: APA (AFP)

stol