Sonntag, 09. April 2017

Erstmals fordert irakischer Schiitenprediger Assads Rücktritt

Zum ersten Mal hat ein hochrangiger Schiiten-Vertreter im Irak den Rücktritt von Syriens Präsidenten Bashar al-Assad gefordert. Der Prediger Moqtada al-Sadr erklärte am Sonntag, Assad solle die „historische, heldenhafte Entscheidung“ treffen, bevor es zu spät sei.

stol