Dienstag, 17. Januar 2017

Erwin Pröll tritt im Frühjahr als Landeshauptmann zurück

Erwin Pröll zieht sich im Frühjahr als Landeshauptmann von Niederösterreich zurück. Pröll, der knapp 25 Jahre an der Spitze des Landes stand, wird im März am Parteitag nicht mehr als Obmann der niederösterreichischen ÖVP kandidieren und in der Landtagssitzung danach auch den Posten des Landeshauptmanns abgeben. Dies teilte Pröll am Dienstag bei einer Pressekonferenz in St. Pölten mit.

Landeshauptmann Erwin Pröll beim Wahlkampfauftakt der ÖVP Niederösterreich 2013.
Landeshauptmann Erwin Pröll beim Wahlkampfauftakt der ÖVP Niederösterreich 2013. - Foto: © APA

Seine Nachfolge werde bei einer Sitzung des Landesparteivorstands am Mittwoch geklärt, hieß es weiter.

Als Favoritin für die Pröll-Nachfolge gilt die frühere Innenministerin und Finanzlandesrätin Johanna Mikl-Leitner.

apa

stol