Montag, 13. August 2018

Essen und Trinken: Was sind eigentlich Cucurbitacine?

Cucurbitacine sind giftige Bitterstoffe, die in Kürbisgewächsen (Kürbisse, Zucchini, Gurken) vorkommen. Sie schützen die Pflanze vor Fressfeinden und Insekten, teilt

Cucurbitacine lösen nach dem Verzehr Übelkeit, Erbrechen und Durchfall aus und können in hoher Konzentration zu lebensbedrohlichen Darmschäden führen.
Badge Local
Cucurbitacine lösen nach dem Verzehr Übelkeit, Erbrechen und Durchfall aus und können in hoher Konzentration zu lebensbedrohlichen Darmschäden führen. - Foto: © shutterstock

stol