Sonntag, 24. Juni 2018

EU-Asylgipfel: Kurz ortet Bewegung für Außengrenzschutz

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) sieht in der europäischen Asyldebatte „eine positive Bewegung“ in Richtung Fokus EU-Außengrenzschutz. „Es wurde endlich von vielen Seiten unterstützt, was wir schon im Jahr 2015 gefordert haben, nämlich dass Menschen nach der Rettung im Mittelmeer nicht nach Europa gebracht werden sollen, sondern in Länder außerhalb der Europäischen Union“, sagte Kurz in Brüssel.

Sebastian Kurz
Sebastian Kurz - Foto: © APA

stol