Sonntag, 12. Februar 2017

EU entrüstet über nordkoreanischen Raketentest

Die Europäische Union hat mit Empörung auf den jüngsten Test einer Atomrakete durch Nordkorea reagiert.

EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini übte harsche Kritik an den nordkoreanischen Raketentests.
EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini übte harsche Kritik an den nordkoreanischen Raketentests. - Foto: © LaPresse

Die „wiederholte Missachtung seiner internationalen Verpflichtungen ist provokativ und inakzeptabel“, ließ die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini am Sonntag in Brüssel mitteilen. Das kommunistische Land setze sich damit über UNO-Resolutionen hinweg.

Nordkorea müsse sein Raketenprogramm einstellen und an Abrüstungsgesprächen teilnehmen, forderte der Sprecher. Mogherini werde in den kommenden Tagen mit den Außenministern von Partnerländern über eine Antwort auf den Teststart beraten.

apa/dpa 

stol