Freitag, 23. Juni 2017

EU-Gipfel – Juncker ist May-Vorschlag zu Brexit nicht klar genug

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ist der Vorschlag der britischen Premierministerin Theresa May zu den Bürgerrechten beim Brexit nicht klar genug.

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ist der Vorschlag der britischen Premierministerin Theresa May zu den Bürgerrechten beim Brexit nicht klar genug.
EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ist der Vorschlag der britischen Premierministerin Theresa May zu den Bürgerrechten beim Brexit nicht klar genug. - Foto: © APA/AFP

Auf eine entsprechende Frage sagte Juncker Freitag vor Beginn des EU-Gipfels in Brüssel: „Nein. Das ist ein erster Schritt. Aber der ist nicht ausreichend“.

Auch der kroatische Premier Andrej Plenkovic hat sich verhalten über den Vorschlag von May zu den Rechten von EU-Bürgern in Großbritannien gezeigt.

„Wir stehen am Beginn des Prozesses, wir haben ihre Erklärung gehört und wir werden das berücksichtigen“, so Plenkovic am Freitag vor dem EU-Gipfel.

apa

stol