Mittwoch, 24. Januar 2018

EU-Innenkommissar pocht auf Flüchtlingsaufnahme in Osteuropa

In den Verhandlungen über Europas Asylreform hat EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos die anhaltende Weigerung osteuropäischer Staaten kritisiert, Flüchtlinge aufzunehmen. „Das ist inakzeptabel”, sagte Avramopouls vor dem Treffen der EU-Innenminister in der bulgarischen Hauptstadt Sofia am Donnerstag. „Alle Länder sollten Teil unserer Politik sein, die Last dieses großen Drucks zu teilen.”

EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos fordert die osteuropäischen Staaten auf, sich an der Flüchtlingsaufnahme zu beteiligen. - Foto: APA (AFP)
EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos fordert die osteuropäischen Staaten auf, sich an der Flüchtlingsaufnahme zu beteiligen. - Foto: APA (AFP)

stol