Dienstag, 13. März 2018

EU-Kommission will „Europäische Arbeitsbehörde” gründen

Die EU-Kommission will ab 2019 eine „Europäische Arbeitsbehörde” gründen. Diese eigene EU-Agentur soll die Überwachung und Kontrolle von Mindestlohn und Sozialstandards bei der Aufnahme einer Arbeit in einem anderen Land der Union sicherstellen. EU-Sozialkommissarin Marianne Thyssen betonte am Dienstag in Straßburg, damit sollen faire und wirksame Regeln gestärkt werden.

Thyssen will damit faire und wirksame Regeln stärken Foto: APA (AFP)
Thyssen will damit faire und wirksame Regeln stärken Foto: APA (AFP)

stol