Dienstag, 12. September 2017

EU-Koordinator: Noch 2.500 Europäer kämpfen für IS

Im Irak und in Syrien kämpfen nach Meinung des Anti-Terror-Beauftragten der EU, Gilles de Kerchove, noch etwa 2.500 Europäer für die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Es müsse eine bessere Kooperation mit im Kampfgebiet eingesetzten Militärkräften geben, um Informationen wie gesammelte Fingerabdrücke für die europäischen Sicherheitsbehörden zu erhalten, sagte De Kerchove der "Welt".

Gilles de Kerchove erklärt die Situation zum Strategiewechsel der IS.
Gilles de Kerchove erklärt die Situation zum Strategiewechsel der IS.

stol